Starke Pumpen und Spezialanfertigungen –
Höchste Qualität, auf die Sie sich verlassen können!

Top 100

Quelle: haus und wellness*

Datum: 18.08.2015

AUS VOLLEM ANTRIEB

haus und wellness* bei der Pumpenfabrik Hilpoltstein

Knapp 30 Kilometer südlich von Nürnberg, im Landkreis Roth, liegt das beschauliche Städtchen Hilpoltstein. Neben einer begehbaren Burgruine hat die mittelalterliche Bürgerstadt auch für die Schwimmbadbranche einiges zu bieten: Denn hier, zentral erreichbar, befindet sich das Gelände des Unternehmens Winter.pumpen sowie der Pumpenfabrik Hilpoltstein.

Neben der weltweiten Sonderanfertigung gewerblicher Pumpen für Schiffe, Yachten, Brandschutz- und Feuerlöschsysteme durch Winter.pumpen hat man sich im Jahre 2012 dazu entschlossen mit der Pumpenfabrik Hilpoltstein "back to the roots" zu gehen. Auf den Erfolg aufbauend, dass bereits in den 60er-Jahren Schwimmbadpumpen aus der ursprünglichen Produktionsstätte Hilpoltstein weit verbreitet waren und Patente, Innovationen sowie Qualitätsstandards einen hohen Wiedererkennungswert hatten, schlug man mit den Pumpen für das Schwimmbad wieder den altbewährten Weg ein. Die Philosophie dahinter: Die Optik der traditionellen Pumpen wird beibehalten, während Modifzierungen in Technik und Leistungsstärke die Produkte modern und marktfähig machen. Im Fokus stehen Langlebigkeit und Robustheit der Produkte. Folgekosten und Reparaturfähigkeit sollen auf einem Minimum gehalten werden.

In der Produktions- und Montagestätte rotieren täglich 89 Mitarbeiter an der Entwicklung, Fertigung und Montage der verschiedenen Pumpen. Zwölf professionelle Ingenieure und Techniker feilen vor Ort mithilfe von modernsten Technologien, wie beispielsweise einem feinen Modelldrucker, an neuen und revolutionären Ideen. Aus der Kreativität dieses Teams entsprang auch die Schwimmbadpumpe "IP 68", die wasserfest ist und sogar als Absaugpumpe umfunktioniert werden kann. Für die Garantie der Funktionsfähigkeit werden alle Pumpen unter realitätsnahen Umständen wiederholt getestet. Und so kann das Unternehmen eine beeindruckend niedrige Fehlerquote von nur 0,03 Prozent vorweisen.

"Wir wollen das Rad nicht neu erfinden, sondern mit intelligenten, frischen Inspirationen die Benutzerfreundlichkeit, Zuverlässigkeit und Qualität auf ein mögliches Maximum bringen", so Geschäftsführer Oliver Knorr im Gespräch mit "haus und wellness". Dabei stehe immer der Kunde im Mittelpunkt. Direkter Kontakt, zeitnaher Service bei Modifizierungen einer Pumpe und selbstverständlich auch die Erschwinglichkeit sind in Hilpoltstein wichtige Elemente des modernen Managements.

Auch die Förderung der nachkommenden Generationen gliedert sich in dieses Konzept des Werkes in Hilpoltstein ein. Durch die stete Ausbildung qualifizierter Mitarbeiter sichert das mittelständische Unternehmen seine zukünftige Entwicklung. Und so zählen momentan zehn junge Auszubildende - sieben in der Fertigung sowie drei in der Administration - zum Team der Werkstätte. Regelmäßige Schulungen festigen dabei Know-how wie auch Beziehungen untereinander und stärken das universelle technische Verständnis.

"Auch in der Schwimmmbadtechnik gibt es Trends. Diese zu erkennen und in Produkte umzusetzen, erfordert Erfahrung und durchaus auch Mut", verrät Knorr. Mit einem offenen Blick für und in die Zukunft sei es dann immer wieder möglich, innovative Produkte wie den Frequenzumrichter auf den Markt zu bringen. Wir sind gespannt auf viele weitere Produkte aus dem Hause der Pumpenfabrik Hilpoltstein.

Zurück zur Übersicht


 

Unsere Einsatzgebiete

  • Industrie
  • Bauwesen
  • Schiffbau
  • Offshore- & Raffinerieausrüstung
  • Wasserversorgung
  • Be- und Entwässerung
  • Sprinkler- / Feuerlöschanlagen
  • Öffentliche Schwimmbäder
  • Sonderlösungen
 
 
Besuchen Sie unseren neuen Partner-Shop ++++ www.schwimmbad-pumpe.de ++++ Attraktive Eröffnungspreise ++++ kostenloser Versand innerhalb Deutschlands

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.