Starke Pumpen und Spezialanfertigungen –
Höchste Qualität, auf die Sie sich verlassen können!

Top 100

Quelle: HILPOLTSTEINER KURIER

Datum: Freitag, 24. April 2009

Mädchen in Männerdomäne

Girls' Day im Landkreis Roth

HILPOLTSTEIN (HK) 30 Metallteile liegen verstreut auf der Palette zu Füßen von Kristin Böhm (12) und Jasmina Ennali (13). Die Teile gehören zu einer Norm-1-Pumpe. Sie soll einmal den Maschinenraum eines norwegischen Schiffs mit Frischwasser versorgen. Die beiden Allersberger Hauptschülerinnen haben am bundesweiten Girls´ Day die Schule mit der lauten Werkhalle der Hilpoltsteiner Firma Winter.pumpen GmbH getauscht. Sie arbeiten für einen Tag dort, wo sonst nur Männer zu finden sind.

Der Monteur Ottmar Karl greift nach der Klarsichthülle mit dem Werkstattauftrag. „Hier steht alles genau drauf“, erklärt er den Mädchen. Der Pumpenkorpus ist schwer. Zu schwer, um ihn mit der Hand auf die Werkbank zu hieven. Karl hakt die Ösen des mobilen Krans ein und schwupp – schon steht das massive Teil auf der Bank.
„Es sind keine großen Lasten mehr zu heben“, stellt Geschäftsinhaber Thomas Winter fest. „Da hat sich viel geändert in den letzten fünf bis zehn Jahren.“ Mädchen sind ihm im Betrieb willkommen. „Sie sind absolut gleichwertig, wenn nicht sogar besser, weil sie mehr lernen wollen.“ Winter wirft einen Blick in die Halle, wo die Mädchen mit dem Pumpenbau rasch vorankommen. „Die Pumpe ist gleich fertig, wir verlieren gar nicht so viel an Produktionskapazität durch unsere beiden Mitarbeiterinnen“, sagt Winter lächelnd.
Ottmar Karl gibt gerade im Neonlicht der Fabrikhalle die nächsten Anweisungen. „Wir müssen das Pumpenrad vom Staub befreien“, sagt er und drückt der zierlichen Jasmina das Druckluftgerät in die Hand. „Vielleicht ist ja ein toter Fisch drin“, scherzt er. Als sie den Hebel drückt, schießt die Luft mit lautem Zischen heraus. Jasmina erschrickt und zuckt zurück. Teil für Teil setzen die Mädchen unter den wachsamen Augen des Monteurs die Teile zusammen, bis die Pumpe fertig ist. „Dann kommt sie auf den Prüfstand, wird lackiert und versendet“, kündigt Karl an.

Winter.pumpen GmbH ist zum ersten Mal beim Girls‘ Day dabei. „Angesichts des drohenden Fachkräftemangels ist es wichtig, dass auch Mädchen mechanische Berufe ergreifen“, sagt Winter. Er sieht auch die Eltern in der Pflicht. „Das ist noch nicht ganz in den Köpfen angekommen.“ Sein Betrieb sei offen für Bewerbungen von Frauen und Mädchen. „Wir haben den Betrieb nach dem Umzug mit Toiletten und Duschen so ausgerichtet.“ Er selbst sei von weiblichen Führungskräften umzingelt. „Ich fahre sehr gut damit, denn Frauen haben einen anderen Blick, wenn es um die Zukunftsentwicklung geht.“
Im Landkreis Roth haben sich rund 60 Betriebe am gestrigen Girls‘ Day beteiligt. Sie stellten 480 Plätze zur Verfügung. „Und das trotz Wirtschaftskrise, das ist toll“, freut sich Laura Abt vom Kreisjugendring, die für die Organisation mitverantwortlich ist. Die Teilnehmerinnen besuchen zum Beispiel die Polizeiinspektion Hilpoltstein, die Bundeswehr Roth, die Wehrtechnische Dienststelle in Greding oder eine Zimmerei. „Wir können ein breites Spektrum anbieten“, sagt Laura Abt. „Es ist wichtig, dass Mädchen in technische Berufe schnuppern können.“

Zurück zur Übersicht


 

Unsere Einsatzgebiete

  • Industrie
  • Bauwesen
  • Schiffbau
  • Offshore- & Raffinerieausrüstung
  • Wasserversorgung
  • Be- und Entwässerung
  • Sprinkler- / Feuerlöschanlagen
  • Öffentliche Schwimmbäder
  • Sonderlösungen
 
 
Besuchen Sie unseren neuen Partner-Shop ++++ www.schwimmbad-pumpe.de ++++ Attraktive Eröffnungspreise ++++ kostenloser Versand innerhalb Deutschlands

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.